k1_m3.jpg

Biologische Station Kreis Paderborn-Senne e.V.

Die Hauptaufgabe der Biologischen Station Kreis Paderborn-Senne
ist die fachliche Betreuung wertvoller Lebensräume und schützenswerter
Pfl anzen und Tiere.

Das Arbeitsgebiet umfasst den gesamten Kreis Paderborn
und die Senne in den Kreisen Gütersloh und Lippe und in der Stadt Bielefeld,
inklusive Truppenübungsplatz Senne.

Die Mitarbeiter der Biologischen Station untersuchen die Bestände von gefährdeten
Pfl anzen und Tieren und führen praktische Landschaftspfl ege- und Artenschutzmaßnahmen
durch, um wertvolle Lebensräume zu erhalten. Bei diesen Pfl egearbeiten sind ehrenamtliche
Mitarbeiter, auch Jugendgruppen und Schulklassen herzlich willkommen.

Mit einem breit gefächerten Umweltbildungsangebot für alle Altersgruppen werden
Interessierte über verschiedene Themen des Natur- und Umweltschutzes informiert.
Die Biologische Station gibt jährlich ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit
Exkursionen und Vorträgen heraus.

Kontakt:
Biologische Station Kreis Paderborn-Senne e.V.
Birkenallee 2
33129 Delbrück-Ostenland

Tel.: 0 52 50 / 70841-0
Fax: 0 52 50 / 70841-29

E-mail: info@bs-paderborn-senne.de
Internet: www.bs-paderborn-senne.de

Ansprechpartner: Andrea Drechsler

 

Themenbezogene Exkursionen für Schulklassen und Kindergruppen
zu verschiedenen Naturschutzthemen

Die Veranstaltungen dauern jeweils zwei Stunden. Das Angebot richtet sich an Kindergruppen von der 1. bis zur
10. Klasse. Die Aufbereitung der Themen erfolgt altersgruppengerecht oder nach Wunsch. Die Kosten betragen
3,- pro Teilnehmer. Termine und Treffpunkt je nach Absprache in den angeführten Monaten


Ab 5. Klasse V-IX
Jetzt brummts aber - Insekten auf der Wiese
Das bunte Treiben der Insekten auf einer sommerlichen Wiese gehört zu den eindrucksvollsten Erlebnissen in
der Natur. Eine Wiese ist eine spannende Welt, in der unzählige Tier- und Pflanzenarten miteinander leben. Bei
dieser Exkursion besuchen die Kinder eine artenreiche Wiese und lernen ihre Bewohner kennen.

Buchen

Ab 5. Klasse VII-IX
Von Tieren, die mit den Händen fliegen und den Ohren sehen
Fledermäuse können fliegen und sind trotzdem keine Vögel, sie haben Fell und Zähne, säugen ihre Jungen und
sind keine Mäuse, obwohl sie so heißen. Bei einem Spaziergang könnt ihr mehr über das Leben dieser nachtaktiven
Tiere erfahren. Mittels Ultraschalldetektor könnt ihr sie sogar hören und herausfinden, ob sie in eurer
Nähe leben. Die Exkursion findet in der Zeit von Sonnenuntergang bis zur vollständigen Dunkelheit statt.
FestesSchuhwerk und Taschenlampe nicht vergessen!

Buchen

Ab 1. Klasse III-X
Wohnen unterm Blätterdach - Tiere im Wald
Vom Boden bis zur Baumkrone leben einige hundert Tierarten in unseren Wäldern. Über Reh und Wildschwein
hinaus werden die Kinder selbstständig die Vielfalt an Tieren und Pflanzen in unseren Wäldern entdecken und
über die Beziehungen zwischen den Tierarten und dem Wald durch eigenes Erleben erfahren.

Buchen

3. - 5. Klasse III-X
Mit dem Strom, gegen den Strom - Lebensraum Bach
Fließgewässer gehören zu den wervollsten Ökosystemen. Die Veranstaltung bietet eine Einführung zu den
wichtigsten Tierarten und Aussagen zur Lebensraumqualität von Fließgewässern. Ausgerüstet mit Kescher und
Becherlupe wird bei der Veranstaltung ein Sennebach erkundet und beobachtet, wie sich die Tiere den Gegebenheiten
anpassen, wie einige zur Erhaltung der Wasserqualität beitragen und was sie uns über die Lebensraumqualität
aussagen können. (Gummistiefel erforderlich, Kleidung z. Wechseln)

Buchen

Ab 3. Klasse III-VI
Nichts für Nichtschwimmer - Leben in Tümpel und Weiher
Ausgerüstet mit Gummistiefeln und Kescher werden die Kinder die Lebenswelt der Kleingewässer kennen
lernen und erfahren, wie wichtig für viele Tiere das Wasser ist, um sich vermehren zu können.

Buchen

Ab 5 Jahre V-IX
Projekt „Wildbahn Senner Pferde“
Im Naturschutzgebiet „Moosheide“ haben Senner Pferde seit dem Sommer 2000 wieder eine Heimat gefunden.
Von Mai bis September weiden in der Wildbahn drei bis fünf Senner Pferde. Schulklassen, Kindergärten und
andere interessierte Gruppen können die Pferde in diesem Zeitraum besuchen.

Buchen


Inhalte des Angebotes:
Geschichte der Senner Pferde - Das Leben in der Wildbahn - Die Landschaft der Senne
Eine kleine Broschüre mit Texten und leichten Aufgaben zum Thema gibt den Schülern die Möglichkeit, das
Gelernte zu wiederholen.
Die Veranstaltungen dauern ca. 1,5 Stunden. Unkostenbeitrag für Arbeitsmaterialien pro Teilnehmer 2,50 EUR.

Paderborner NaturSchule