k1_m27.jpg

Das „Grüne Klassenzimmer“

Hauptaufgabe der Schlosspark und Lippesee Gesellschaft mbH ist die Pflege und
Weiterentwicklung zum einen des durch die Landesgartenschau 1994 entstandenen
Schloß- und Auenparks rund um das Neuhäuser Schloß und zum anderen des
Freizeitgebietes Lippesee in Sande.

Seit der Landesgartenschau 1994 wird in den renaturierten Auenlandschaften entlang
der Flüsse Pader und Alme ein breit gefächertes Umweltbildungsangebot für Schulklassen
aller Jahrgangsstufen angeboten.

Das „Grüne Klassenzimmer“ bietet Schulklassen die Möglichkeit, an mehreren
Stationen im Schloß- und Auenpark pädagogisch betreute Unterrichtsveranstaltungen
im Freien zu besuchen. Ziele der Kurse im „Grünen Klassenzimmer“ sind, bei den
Kindern und Jugendlichen den Spaß am Erforschen der Natur zu wecken, sie zur aktiven
Auseinandersetzung mit der Natur aufzufordern, ihnen anschaulich und spielerisch
biologische Zusammenhänge aufzuzeigen und sie zu einem bewussten Umgang mit
der Natur und zu einem verantwortlichen Handeln anzuregen.

Wesentlicher Bestandteil des Unterrichtsangebots ist das eigenständige Forschen und
Entdecken. In der aktiven Auseinandersetzung mit der Natur wird das Lernen für die
Schülerinnen und Schüler zu einem Erlebnis weitab vom üblichen Alltag der Schule.
Darüber hinaus werden durch Eigenaktivität soziale Kompetenzen gefördert.

Kontakt:
Schloßpark und Lippesee Gesellschaft mbH
Im Schlosspark 10
33104 Paderborn-Schloss Neuhaus

Tel.: 0 52 54 / 8 01-92
Fax: 0 52 54 / 8 01-99
E-mail: schlosspark.lippesee@paderborn.de
Internet: www.schlosspark-paderborn.de

Ansprechpartner:
Gerda Deleker (Pädagogin)
E-mail: g.deleker@paderborn.de


Die Kurse finden an Schultagen von Anfang Mai bis Anfang Oktober statt und
beschäftigen sich mit den Bereichen Wiese, Gewässer, Bäume, Boden, Totholz,
regenerative Energien und Naturerfahrung. Sie beginnen in der Regel
um 9.00 und 11.00 Uhr, dauern ca. 90 Minuten, finden grundsätzlich im
Freien statt und kosten  4,50 EUR pro Teilnehmer.

Anmeldung
Setzen Sie sich bitte zwecks Terminabsprache zunächst telefonisch mit der
Schlosspark und Lippesee Gesellschaft in Verbindung. Tel.: 0 52 54 / 8 01-92

Anfahrt
Je nach ausgewähltem Thema finden die Kurse in unterschiedlichen Geländeteilen
des Parks statt. Der jeweilige Treffpunkt wird Ihnen bei der Anmeldung mitgeteilt.
Den Neuhäuser Schlosspark erreichen Sie bei Anreise mit der Bahn ab Hbf Paderborn
mit den Padersprinter Buslinien 1, 8 und 11 oder den BVO Buslinien 420 und 444.
Der Eintritt in den Park ist frei.

Kursübersicht

Themenbereiche / Kursthemen     Jahrgangsklassen
 
Am und im Wasser
Naturenergie Wasser 4-6
Tiere im Wasser: Was lebt denn da? 1-13
 
Auf Wiesen . Unter Bäumen . Im Boden
Was „kreucht” und „fleucht”, was blüht und kratzt denn da? 2-3
Das Wiesenhaus 1-8
Rund um den Baum: Bestimmen von Bäumen und Sträuchern 1-8
Unterschlupf Totholz: Stell dich tot oder lauf um dein Leben 4-8
Die „WiB-Safari“ (Bodentiere) 1-8
 
Naturerfahrungspiele
Gebrauch Deine Sinne: Der Natur auf der Spur 1-Erw.


Kursbeschreibungen


Naturenergie Wasser
Der Umgang mit Wasser in der Natur ist ein Spiel, das Kinder fasziniert. Der Bau eines Wasserrades
soll Kinder zum spielerischen Kennenlernen der Naturenergie Wasser sowie zum kreativen Umgang
mit Naturmaterialien ermuntern. Deshalb geht es beim Bau des Wasserrades weniger um Perfektion
bei der Konstruktion als vielmehr um das Verstehen von Zusammenhängen und den Spaß
am Bauen und Erproben.
Besonderes:
Gummistiefel und Ersatzkleidung nicht vergessen!
Klasse: 4-6

Buchen

Tiere im Wasser: Was lebt denn da?
In diesem Kurs nehmen die Schülerinnen und Schüler die faszinierende Tierwelt unserer Gewässer
unter die Lupe. Sie fangen die oft unscheinbaren Kleinlebewesen stehender und fließender Gewässer
(z. B. Insektenlarven, Schnecken, Würmer, Egel etc.) und bestimmen sie mittels einfacher Bestimmungshilfen.
In Abhängigkeit von der zur Verfügung stehenden Zeit können die Schüler und Schülerinnen ausgewählte
Wasserlebewesen gezielt im Hinblick auf Atmung, Fortbewegung etc. beobachten.
Besonderes:
Gummistiefel und Ersatzkleidung nicht vergessen!
Klasse: 1-10

Buchen

Was kreucht und fleucht, was blüht und kratzt denn da?
Motiviert durch eine erzählte Geschichte und ausgerüstet mit anschaulichem Bildmaterial begeben sich
die Schülerinnen und Schüler in Gruppen auf die Suche nach Tieren und Pflanzen, die auf der Wiese leben.
Die Geschichte und damit die Anzahl der vorgestellten Pflanzen und Tiere wird in Abhängigkeit von der
Jahreszeit und der Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler variabel gestaltet.
Besonderes:
Bei lebhaften Kindern bitte für diese Thematik den
Kurs „Das Wiesenhaus“ wählen, da er mehr Aktion zulässt!
Bitte festes Schuhwerk, evtl. Gummistiefel mitbringen!
Klasse: 2-3

Buchen

Das Wiesenhaus
Die Schülerinnen und Schüler werden dazu angeregt, ein Stück Natur - die Wiese -
mit Nase, Fingern und Augen wahrzunehmen. Motiviert durch diese intensive sinnliche Wahrnehmung
erforschen sie die Vielfalt der „Wiesenhausbewohner“ und lernen so einige Wiesenpflanzen und -tiere kennen.
Die Intention dieses Kurses liegt nicht in der Vermittlung von Artenkenntnis. In erster Linie sollen die
Schülerinnen und Schüler spielerisch mit der Natur vertraut gemacht werden; ihre Sinne für kleine
„Naturphänomene“ sollen geschärft, ihre Beobachtungsgabe gefördert und ihr „Forschertrieb“ geweckt werden.
Besonderes:
Bitte festes Schuhwerk (evtl. Gummistiefel) und Buntstifte mitbringen!
Klasse: 1-8

Buchen

Rund um den Baum: Bestimmen von Bäumen und Sträuchern
Zu Beginn dieses Kurses werden die Schülerinnen und Schüler spielerisch dazu angeregt,
einen Baum intensiv sinnlich wahrzunehmen. Sie begreifen, dass der Baum ein Lebewesen ist,
das verletzt und geschädigt werden kann. Daran anschließen wird sich eine spielerische Bestimmung
häufig vorkommender Baum- bzw. Straucharten. Wesentliche Erkennungsmerkmale werden ausfindig
gemacht und können - je nach Zeit - Eingang in ein Spiel oder eine gestalterische Aufgabe finden.
Besonderes:
Bitte Schreibzeug mitbringen!
Erst ab Mitte Mai möglich.
Klasse: 1-8

Buchen

Unterschlupf Totholz: Stell dich tot oder lauf um dein Leben!
Motiviert durch ein Spiel erhalten die Schülerinnen und Schüler in diesem Kurs bei Untersuchungen
im Gelände einen Einblick in die Tierwelt, die sich im und unter Totholz im Verborgenen aufhält.
Die gefundenen Tiere sollen beobachtet - insbesondere ihr Fluchtverhalten bei plötzlicher Veränderung
ihres Lebensraums - und beschrieben werden; sie können gemalt und mit Hilfe anschaulicher
Bestimmungshilfen benannt werden.
Besonderes:
Bitte Schreibzeug mitbringen!
Klasse: 4-8

Buchen

Die „WiB-Safari“ (Wohnen im Boden)
Motiviert durch Wahrnehmungsspiele erhalten die Schülerinnen und Schüler durch selbstständige
Untersuchungen im Gelände einen Einblick in die „Welt der Unterirdischen“. Die gefundenen Tiere
werden beobachtet, beschrieben und anhand anschaulicher, einfacher Bestimmungshilfen benannt.
Klasse: 1-8

Buchen

Naturerfahrungsspiele
Gebrauch deine Sinne: Der Natur auf der Spur
Wir laden ein zu einem Spaziergang, der dazu anregt, Alltägliches und Normales genauer und
intensiver wahrzunehmen. Hier geht es darum, Erfahrungen zu machen, zu beobachten, zu untersuchen,
zu spüren, zu riechen und um vieles mehr. Nur wer all‘ seine Sinne einsetzt, wird die gestellten Aufgaben
lösen können. Mit diesem Kurs möchten wir Kindern - aber auch Jugendlichen oder Erwachsenen, die noch
Spaß an spielerischen Erfahrungen haben, - einen neuen Zugang zur Natur eröffnen; möchten wir Umwelt
zum Erlebnis werden lassen. Im Vordergrund steht das spielerische Fördern der Wahrnehmungsfähigkeit,
Flexibilität, Neugier, Toleranz; das Wecken der Freude an der Natur, am Entdecken, Erkunden und Probieren.
Besonderheiten:
Bitte festes Schuhwerk (evtl. Gummistiefel) und Buntstifte mitbringen!
Klasse: 1 bis Erwachsene

Buchen

Paderborner NaturSchule